Es weihnachtet sehr

Wir sind mega stolz darauf bekannt geben zu dürfen, dass unser CTO Thomas Brunner offiziell in das Normengremium “GPL RA 3125 Konstruktion von Presswerkzeugen mittels CAD” des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) aufgenommen wurde.

Die Berufung ist eine bedeutende Anerkennung seiner Expertise und seines Engagements für die Branche Werkzeug- und Formenbau.

Herzlichen Glückwunsch, Thomas Brunner!

Wir sind wahnsinnig stolz, als Startup in den Sphären eines Normengremiums und den OEM mitspielen zu dürfen und freuen uns auf die spannenden Herausforderungen und Möglichkeiten, die vor uns liegen.

Innovation #Werkzeugbau Features&Farben Norm

ti4f erhält bsFz-siegel 2024

🚀 Innovative Neuigkeiten!

Wir haben das begehrte BSFZ-Siegel als Auszeichnung für unsere innovativen und vorwettbewerblichen Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten erhalten!

Ein weiterer Erfolg auf unserem Weg zur Erlangung einer durchgängig digitalen Prozesskette in der essentiellen Unikatfertigung.

Riesiges Dankeschön an das fantastische Team, das jeden Tag aufs neue motiviert an unserer gemeinsamen Vision arbeitet!

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie wir Innovation vorantreiben und den Fortschritt im Werkzeug- und Formenbau gestalten? Kontaktieren Sie uns gerne, um gemeinsam zu erkunden, wie wir Ihre Prozesskette auf das nächste Level bringen können! 💡

Weitere Informationen zum BSFZ-Siegel: https://lnkd.in/eSRMbvg3

#Innovation #Digitaltransformation #Werkzeugbau 

Es weihnachtet sehr

Von Prozessoptimierung und Programmcodes zu Strikes und Flammkuchen: Das ti4f-Team feiert gemeinsam Weihnachten!

Ein erfolgreiches Jahr geht zu Ende und das muss gefeiert werden! Im Jahr 2023 haben wir definitiv keine ruhige Kugel geschoben, sondern richtig geklotzt und großartige Entwicklungen zur durchgängig digitalen Prozessoptimierung im Werkzeug- und Formenbau erschaffen.

Auf der Weihnachtsfeier konnten wir die Füße auch nicht still halten und haben gemeinsam die Jagd auf Strikes auf der Bowling-Bahn in Regensburg eröffnet. Nach dem sportlichen Teil ging es besinnlich auf den Weihnachtsmarkt und die ein oder andere Kneipe. Natürlich wurde viel gelacht, Pläne geschmiedet und das Team gefeiert. Leider konnte krankheitsbedingt nicht das komplette Team gemeinsam feiern, was aber sicherlich im neuen Jahr mit neuer Kraft nachgeholt wird.

Danke an das fantastisches Team – ihr seid großartig!

In diesem Sinne bedanken wir uns auch herzlich für das aufgebrachte Vertrauen und die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden!

Frohe Weihnachten und einen erfolgreichen Start ins Jahr 2024 wünscht das ti4f-Team! 🎁🎉

zu gast beim ibu

Ein großes Dankeschön an den Industrieverband Blechumformung für die Möglichkeit, unsere durchgängig digitalen Perspektiven, Softwareprodukte und zukünftigen Optimierungs-Highlights vorstellen zu dürfen!

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und gemeinsame Schritte in den durchgängig digitalen Werkzeugbau!

#Werkzeugbau #Innovation #ibu 

#Kollaboration #Digitalisierung

Blechexpo 2023 - Stuttgart

Als Startup im Bereich der softwarebasierten Prozessoptimierung im Werkzeug- und Formenbau war der Besuch auf der Blechexpo Messe in Stuttgart natürlich ein Pflichttermin. Der Messebesuch war super interessant und hat die beeindruckende Vielfalt modernster Technologien und Methoden eindrucksvoll präsentiert. Für Constantin waren die offenen Ohren für innovative Ideen und die zahlreichen Gespräche äußerst motivierend und vielversprechend.
Die Offenheit und Bereitschaft der BesucherInnen, mehr über das Unternehmen ti4f GmbH und die Lösungen zur Prozessoptimierung zu erfahren, hat uns sehr gefreut! Die Einblicke und Anregungen werden definitiv einen weiteren wertvollen Beitrag zu unserer Mission beitragen, Prozesse über die gesamte Wertschöpfungskette im Werkzeug- und Formenbau durchgängig digital zu gestalten.

VDWF VOLL WILD 2023

„VOLL WILD“ war das zweitägige Geschäftsführer-Treffen des #VDWF – Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer e.V. an der #Technische Hochschule Deggendorf  zum Thema Zukunft des Werkzeug- und Formenbaus.

Die ti4f GmbH ist dort nach intensiver Entwicklungszeit im “Stealth Mode” nun an die Öffentlichkeit getreten. Im Rahmen der Veranstaltung wurde den Teilnehmenden der Weg in eine durchgängig digitale Prozesskette und das plattformbasierte Technologie Hub für den Werkzeug- und Formenbau vorgestellt.

Wer mehr über intelligentes Datenmanagement und horizontale Prozessoptimierung in der Unikatfertigung erfahren möchte – seid gespannt! Der Relaunch der Website ist in greifbarer Nähe. Von dort aus geht es dann direkt in das ti4f Technologie Hub! Wer es nicht erwarten kann, Prozesse auf Basis von Daten zu optimieren oder mit Hilfe von Klassifikationen die Bereiche NC-Programmierung, Toolmanagement oder Planung auf das nächste Level zu heben kann gerne mit #Constantin Vogel in Kontakt treten!

Podcast time! Gründerlift

Die Digitalisierung des Werkzeug- und Formenbaus ist die Mission von ti4f, einem Spin-Off der Technischen Hochschule Deggendorf. Mitgründer Constantin Vogel gibt Einblicke in die Entstehung und Entwicklung von ti4f und erklärt, warum das junge Unternehmen beschlossen hat den weltweit größten Markt für ihr Angebot direkt kategorisch auszuschließen. Eine interessante Startup-Geschichte vom Studierendenprojekt hin zum vielversprechenden Unternehmen (Christian Preis).

Gewinner Startup Challenge

Zahlreiche interessierte Besucher:innen kamen am Finaltag an den Campus und verfolgten live die Vorstellungen der Teams. Diese machten es der Jury nicht leicht: sechs Teams mit einwandfreien Pitches und unterschiedlichsten Ideen kämpften um die Siegerplätze. Nach einer kurzen Beratungsphase der Jury wurden die Gewinnerteams feierlich verkündet: Platz 1 belegte das Start-up ti4f, das mit Ihrer Technologie den Werkzeug- und Formenbau effizienter gestalten möchte. Auf Platz 2 wurde das Startup retury gewählt, deren Gründer:innen es sich zur Aufgabe gemacht haben, das Retourensystem von Onlineshops zu revolutionieren und nachhaltiger zu gestalten. Auf Platz 3 landete das Gründerteam von b8 – eyewear, einem Startup das individuelle Brillen aus dem 3D-Drucker fertigt. Mit b8 – eyewear und ti4f wurden auch zwei Startups ausgezeichnet, die am Campus in Parsberg beheimatet sind.

Sprechen Sie uns an

Haben Sie noch Fragen? Wir sind immer offen für Gespräche über Ihr Unternehmen, neue Projekte, kreative Möglichkeiten und darüber, wie wir Ihnen helfen können.